24.11.2021

G-Regeln für Veranstaltungen in Innenräumen

Seit dem 10.01.2022 gelten neue Auflagen für den Zugang zu Innenräumen. Bei Veranstaltungen muss eine Zugangskontrolle gewährleistet sein und der Status bei der Anmeldung überprüft werden. Wegen der unterschiedlichen Warnstufen im Land Bremen gelten unterschiedliche G-Regeln:

  • In der Stadt Bremen gilt bei Veranstaltungen in Innenräumen die 2G-Plus-Regel.
  • Bei Veranstaltungen in Bremerhaven gilt in Innenräumen weiterhin die 2G-Regel.

Darüber hinaus gilt bei unseren Veranstaltung an allen Stadtorten zusätzlich eine FFP2-Maskenpflicht, auch am Platz.

Bei 2G gilt:

  • Genesene müssen ein entsprechendes PCR-Testergebnis vorzeigen, das nicht älter als drei Monate ist, oder über einen entsprechenden Brief des Gesundheitsamtes verfügen.
  • Geimpfte müssen sich anhand ihres Impfpasses oder über den digitalen Nachweis ausweisen. Als geimpft gilt man erst 14 Tage nach der zweiten Impfung – außer bei dem Impfstoff von Johnson&Johnson, bei dem eine einzige Dosis ausreicht. Auch hier müssen 14 Tage vergangen sein.

Bei 2G-Plus gilt:

  • Genesene oder vollständig Geimpfte haben Zugang, wenn sie zusätzlich einen tagesaktuellen, negativen Corona-Test (nicht älter als 24 Stunden) oder einen PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden) vorweisen.
  • Ausnahmen von der Testpflicht gelten für alle, deren zweite Impfung nicht länger als drei Monate zurückliegt, oder die bereits eine Auffrischungsimpfung (den sogenannten Booster) erhalten haben. Die Auffrischungsimpfung ersetzt vom ersten Tag an die Testpflicht.

Die Identifizierung der 2Gs erfolgt jeweils über den Personalausweis oder Reisepass. Bitte halten Sie diesen bei der Anmeldung bereit.

Unsere Geschäftsstellen

Bremen-Stadt

Bürgerstraße 1
28195 Bremen

Tel. +49.421.36301-0

Beratungszeiten
Bremen-Nord

Lindenstraße 8
28755 Bremen

Tel. +49.421.669500

Beratungszeiten
Bremerhaven

Barkhausenstraße 16
27568 Bremerhaven

Tel. +49.471.922350

Beratungszeiten

Arbeitnehmerkammer Bremen

© 2022 Arbeitnehmerkammer Bremen

© 2019 Arbeitnehmerkammer Bremen